Duale Student*innen der Sozialen Arbeit in der Eingliederungshilfe für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung

20. Oktober 2021

Gangelt. Am Montag, dem 11. Oktober wurden unsere neuen Dualen Student*innen der Sozialen Arbeit in der Eingliederungshilfe für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung willkommen geheißen.

Es waren unsere acht Erstsemester zusammen mit ihren Praxisanleitern anwesend und stellten sich vor. Sabine Schäfer, die Koordinatorin des Dualen Studiengangs Soziale Arbeit, begrüßte alle Anwesenden, erklärte verschiedene Themen rund um das nun beginnende Studium und beantwortete offene Fragen.

Anschließend wurde den Studierenden in Zweiergruppen die Möglichkeit geboten, ihre bisherigen Praxiserfahrungen auszutauschen und anschließend im Plenum vorzustellen. Konstruktives Feedback seitens der Student*innen ist bei der ViaNobis jederzeit gern gesehen, denn nur so können wir uns ständig weiterentwickeln und Verbesserungsvorschläge umsetzen. Besonders die Vielfalt von ViaNobis als Praxispartner des Dualen Studiums Soziale Arbeit wurde sehr positiv bewertet. Wir bieten unseren Student*innen die Möglichkeit, während ihres Studiums alle drei Leistungsbereiche der Eingliederungshilfe kennen zu lernen. Alle Studierenden lernen das Betreute Wohnen, die besondere Wohnform sowie unsere Spezialisierungen auf dem Stammgelände kennen. So können Sie bereits verschiedene praktische Erfahrungen für den Start ins anschließende Berufsleben sammeln.

Für diesen Studiengang kooperieren wir mit der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach und der Fliedner Fachhochschule in Düsseldorf.

Und vielleicht ist ein Duales Studium Soziale Arbeit ja auch etwas für Dich, zum Wintersemester 2022 bieten wir wieder mehrere Praxisplätze an.

 



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube