Hygiene

Hygiene ist Prävention

Bei uns hat Hygiene – insbesondere in unseren stationären Bereichen – einen sehr hohen Stellenwert. Die Hygienebeauftragten tragen Sorge dafür, dass alle notwendigen Maßnahmen getroffen werden, die zur Sicherheit der Bewohner und Mitarbeiter beitragen.

Ihre wichtigste Aufgabe liegt darin, unsere Bewohner und Mitarbeiter vor krankmachenden Erregern zu schützen. Die meisten Infektionskrankheiten werden über die Hände übertragen. Deshalb ist die hygienische Händedesinfektion eine wichtige Grundlage bei der Bewohnerversorgung. Selbstverpflichtend finden unsere hohen Hygienestandards ebenfalls in unseren ambulanten Gruppenangeboten Anwendung, die auch hier zur Sicherheit unserer Klienten und Mitarbeiter beitragen.

Um die hygienischen Maßnahmen sicherzustellen, orientieren wir uns an den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes (RKI) und des Infektionsschutzgesetzes (IfSG).

Dazu gehören vor allem 

  • die regelmäßige Überprüfung der Hygiene- und Desinfektionspläne,
  • der gezielte Einsatz von Desinfektionsmitteln,
  • regelmäßige Hygienechecks in allen Abteilungen,
  • Schulungen und Fortbildungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Teilnahme an der Aktion „Saubere Hände“ der WHO.

 

 

 

ViaNobis - Die Eingliederungshilfe

Telefon  +49 2454  59-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube