Region Heinsberg

Erkelenz/Gangelt/Geilenkirchen/Heinsberg/Hückelhoven/Übach-Palenberg

Unser Leistungsangebot in der Region Heinsberg richtet sich an Erwachsene, die psychisch krank, seelisch behindert oder suchtkrank sind und und die deshalb Schwierigkeiten haben, mit allen Aspekten des Alltags zurechtzukommen. Wir bieten verschiedene Betreuungs- und Wohnangebote an und ergänzen diese durch weitere Hilfen. Dabei finden die Leistungsberechtigten bei uns die Unterstützung, die sie sich wünschen und die sie benötigen.

Als einer der größten Arbeitgeber in der Region bieten wir eine Vielzahl an Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für unterschiedliche Professionen an. Bewerben Sie sich initiativ oder schauen Sie in unser Karriere-Portal

 

Beruflich neu orientieren in der Region?

Sie interessieren sich für unsere Angebote in der Region Heinsberg, da sie sich beruflich neu orientieren möchten? 

Für Mitarbeitende bieten wir attraktive Arbeitsbedingung, eine Vergütung nach AVR, Fort- und Weiterbildungen, verschiedene Vergünstigungen und ein angenehmes, lockeres und konstruktives Arbeitsklima. 

Dazu gehören regelmäßige Gespräche mit allen Mitarbeitenden, Supervision, ethische Fallberatung, Team-Tage, transparente und vorrausschauende Dienstplangestaltung und vieles mehr. 

Krisentelefon

In all unseren Angeboten sind wir per Krisentelefon 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar. Die besonderen Wohnformen bieten auch nachts Personalpräsenz.

Tagesstruktur und Beschäftigung in der Region

Neben den Hilfen zum selbstständigen Leben und Wohnen bieten wir zahlreiche ortsnahe Angebote für Tagesstruktur, Beschäftigung und Arbeit, die eine sinnvolle Strukturierung des Tages erlauben.

Tagesstrukturangebote halten wir an folgenden Standorten vor:

  • Erkelenz
  • Gangelt
  • Heinsberg
  • Hückelhoven
  • Übach-Palenberg

Für Arbeit und Beschäftigung ist unserer Werkstatt für Menschen mit Behinderung der richtige Ansprechpartner

Ergänzende Hilfen und Angebote in der Region

Neben den Leistungen der sozialen Teilhabe können sie auch weitere unserer Hilfen und Angebote nutzen. Unser Ambulanter Pflegedienst Paramus erbringt ambulante Pflege und ambulante psychiatrische Pflege. Verordnete Leistungen der Krankenkasse nach § V SGB, sind z.B. die Medikamentenvergabe oder ein Verbandwechsel. Im Rahmen von Leistungen zur Pflege nach § XI SGB bieten wir Hilfen, an, die aufgrund einer Pflegebedürftigkeit benötigt werden. So kann es Ihnen gelingen, so gut, sicher und lange wie möglich selbstbestimmt in Ihrem Zuhause zu bleiben, ohne dabei Einbußen in der Sicherstellung ihrer grundlegenden Bedürfnisse in Kauf nehmen zu müssen. 

In unserer Ergotherapeutischen Praxis Pura Vida steht das Wiedererlangen und Erhalten von bestmöglichen Handlungskompetenzen, Selbstständigkeit, sozialer Zugehörigkeit und Lebensqualität im Vordergrund. 

www.vianobis-paramus.de

www.vianobis-puravida.de

Kooperation und Vernetzung

Damit wir immer auf dem neusten Stand sind und über die richtigen und wichtigen Informationen verfügen, engagieren wir uns in der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Kreises Heinsberg (PSAG) und in den örtlichen Teilhabekreisen.  

Partizipation

Unterstützt werden wir in all unseren Angeboten der sozialen Teilhabe durch Menschen, die die Lebenssituation von Menschen mit Teilhabeeinschränkung besonders nachempfinden können, da sie selbst Ähnliches erlebt haben und erleben. In allen Angeboten arbeiten wir mit gewählten Beiräten, deren Mitglieder selbst betroffen sind und ein offenes Ohr für die Anliegen der Leistungsberechtigten haben. In regelmäßigen Arbeitstreffen und Gesprächen schauen wir gemeinsam, was wir mit gesammeltem Wissen und vereinter Kraft verbessern können. 

Kontakt

zum Profil »

Martin Nicolaes

› Einrichtungsleitung
ViaNobis – Die Eingliederungshilfe für Menschen mit psychischer Behinderung oder Suchterkrankung

Bahnhofstraße 7e
52538 Gangelt-Birgden
Tel.: +49 2454 941302-0
E-Mail

 

 

StandortTelefonE-MailXingLinkedInYouTubeInstagramFacebook