Kunst-Betrachtungen 2020

14. Dezember 2020

Kreis Heinsberg. Ein Projekt der SiebenSchreiber, Wegberg und der Katharina Kasper ViaNobis GmbH

Das seit 2017 bestehende Schreibprojekt der Wegberger Autorengruppe SiebenSchreiber und der Katharina Kasper ViaNobis GmbH fand trotz Pandemie eine kreative Fortsetzung. Diesmal trafen drei Menschengruppen aufeinander, die sich im normalen Alltag eher nur zufällig begegnet wären. Am diesjährigen Projekt „Kunst-Betrachtungen“ haben sich, unter Federführung der Mitarbeiter der ViaNobis, Menschen aus dem Betreuten Wohnen als Erzähler, die SiebenSchreiber und acht Künstler der Atelieretage im Wegberger Kloster, beteiligt.

Die Kunstwerke aus der Atelieretage riefen bei den Erzählern Assoziationen und Gefühle hervor, die sie gemeinsam mit den SiebenSchreiber in acht Erzählungen unter dem Titel „Kunst-Betrachtungen“ zusammenfassten. Die Künstlerin Karin van Zoggel fand es sehr spannend, wie der Erzähler Arnold Apweiler ihr Bild „Auszeit“ interpretierte und wie es in der Folge von der SiebenSchreiberin Renate Müller in eine Erzählung gebracht wurde. „Als ich mich entschloss bei dem Projekt mitzumachen, war mir gleich klar, dass ich mein Bild an den Erzähler verschenken würde“, so van Zoggel. Und bei Arnold Apweiler, der sich als gelernter Konditor zum Bild „Auszeit“ die Geschichte „Café-Bohne“ ausgedacht hatte, ist dieses Bild gut aufgehoben. Apweiler fühlt sich geehrt und ist dankbar für das großartige Geschenk. Besonders interessiert war er an van Zoggels Mal- und Gestaltungstechniken, da auch er in seiner Freizeit häufig malt.

Für die SiebenSchreiber war es bereits das vierte Projekt mit der ViaNobis und deren Klienten. Renate Müller ist begeistert von den spannenden, abwechslungsreichen und sehr persönlichen Erzählungen der Menschen. Aus den Projekten entstanden vorbehaltlose Beziehungen zwischen Menschen, die sich vorher nicht kannten und vielleicht auch nie kennengelernt hätten. Eine Bereicherung für alle Beteiligten.  

Adelheid Venghaus und Georg Schmitz haben für die ViaNobis das Projekt begleitet. Sie hoffen, dass im Frühjahr 2021 eine öffentliche Lesung in Kombination mit einer Ausstellung der Kunstwerke möglich sein wird. Besonderer Dank gilt dem Förderverein Katharina Kasper ViaNobis e. V. für seine großzügige finanzielle Unterstützung. 
Die Broschüre „Kunst-Betrachtungen“ ist gegen eine Schutzgebühr von 3,00 € erhältlich. Interessierte wenden sich gerne an Georg Schmitz per E-Mail: g.schmitz(at)vianobis.de

BU (v. l. n. r.): Karin van Zoggel überreicht Arnold Apweiler das Bild „Auszeit“
Foto: Adelheid Venghaus



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube