Ferienfreizeit 2019

18. September 2019

Gangelt. ViaNobis bietet Bewohnern und Klienten „Urlaub zu Hause“ an

Seit mehr als 30 Jahren bieten die Eingliederungshilfen der Katharina Kasper ViaNobis GmbH allen Bewohnern und Klienten, die nicht an einer Urlaubsmaßnahme teilnehmen können, die sogenannte Ferienfreizeit an. Über vier Wochen in den Sommermonaten stehen Spiel, Spaß und gute Unterhaltung im Vordergrund.

Auch in diesem Jahr wurde wieder kräftig gebastelt, gebacken und gekocht. Bei Kaffee, Kuchen und Eis ließ man es sich so richtig gut gehen. Dabei fanden die Aktivitäten aber nicht nur auf dem Stammgelände statt. So bot das gute Wetter zahlreiche Gelegenheiten für Ausflüge in die Umgebung. Spaziergänge, Planwagenfahren oder Fahrten mit dem Rolli-Rad waren nur einige Höhepunkte. Weitere Ziele waren der Rursee mit einer ausgedehnten Schiffrundfahrt und ein Ausflug nach Roermond in den Niederlanden. Kreativ-Workshops und ‚Offene Treffs‘ rundeten das Programm ab. Beim Abschlussgrillen waren sich alle Teilnehmer einig: auch im nächsten Jahr darf das Bingo-Spiel nicht fehlen, schließlich gibt es hierbei tolle Preise zu gewinnen.

Ein besonderer Dank geht an den Förderverein Katharina Kasper ViaNobis e. V. und an die Stiftung „Mit gleichen Chancen leben‘, die es mit einer großzügigen finanziellen Unterstützung ermöglicht haben, dass auch mit dieser Ferienfreizeit wieder einmal allen teilnehmenden Bewohnern und Klienten der ViaNobis ein abwechslungsreiches Programm geboten werden konnte.

BU: Ein buntes Programm beim Abschlussgrillen sorgte für beste Stimmung unter den Teilnehmern

Foto: Sandra Laugs



ViaNobis - Die Eingliederungshilfe

Telefon  +49 2454  59-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube